Marketing, Werbung

Jabra Elite 3 – Kompakt und günstig! Aber auch gut?

[Werbung] In den letzten Tagen und Wochen waren die Jabra Elite 3 mein ständiger Begleiter und heute möchte ich ein kleines Fazit ziehen.

Die Jabra Elite 3 im Ladecase

Die Jabra Elite 3 kommen in einer recht kompakten Verpackung und bringen alles mit, was man benötigt: Ein kleines Ladecase, ein USB-A zu USB-C Ladekabel und insgesamt 6 „EarGels“ in den Größen S, M und L.

Lieferumfang

Da sie schon vorgeladen ankommen und bei mir die vormontierten EarGels gut passen, kann das Testen also direkt losgehen.

Jabra Sound+ App herunterladen, App öffnen, Ladecase öffnen und in der App auf „Neues Jabra koppeln“ klicken und schon sind sie in wenigen Sekunden verbunden.

Die Jabra Sound+ App

In der App lassen sich dann angepasste Soundprofile und die grundlegende Bedienung einstellen sowie gegeben falls schnell Firmware Updates installieren. Da ich vorher schon Jabra Elite 75t besessen habe, ist mir die App mit all Ihren Funktionen schon gut bekannt.

Kommen wir aber zum wichtigsten: Dem Klang natürlich!

Meiner Meinung nach klingen die Elite 3 fast genauso gut und natürlich wie 75t, was ich bei einer UVP von nur 79,99€ nicht erwartet hätte, da die 75t mit 169,99€ eingepreist sind.

Klein, kompakt und klangstark

Sowohl bei Basslastiger Musik als auch bei ruhigeren Stücken und auch bei Podcasts kommt genau das im Ohr an, was man dort hören möchte.

Auch beim Telefonieren hört man sein Gegenüber stets klar und verständlich und durch die 4 eingebauten Mikrofone kommt auch die eigene Stimme gut beim Gesprächspartner an.

Im Gegensatz zu den 75t haben die Elite 3 zwar kein eingebautes ANC, schließen aber durch Ihren guten Sitz im Gehörgang ziemlich dicht ab, so dass auch hier nur minimale Umgebungsgeräusche bemerkbar sind.

Die Akkulaufzeit wird mit 7 Stunden angegeben, das hängt natürlich immer von der benutzten Lautstärke ab. Ich kam aber problemlos über 6 Stunden und das bei meist höheren Lautstärken. Durch das Ladecase kommen noch 3 komplette Ladezyklen dazu, so dass man inklusive Case wohl mindestens 24 Stunden Musik hören kann. Ein kompletter Ladevorgang von Kopfhörern und Case dauert übrigens akzeptable 3,5 Stunden.

Durch die IP55 Zertifizierung kann den Jabra Elite 3 auch ein ausgiebiger Regenschauer nichts anhaben!

Mein absolutes Highlight ist übrigens, das es jetzt auch endlich möglich ist, nur einen Ohrhörer zu benutzen! Eine Funktion, die andere Hersteller schon etwas länger bieten und die ich bisher schmerzlich vermisst habe.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich die Jabra Elite 3 für den Preis von knapp 80€ absolut uneingeschränkt empfehlen kann und tatsächlich sehr begeistert bin.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch bleibt es aber der ganz normale Preis.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.