Kategorie-Archiv: Musik

Sonne Mond Sterne Festival X8 – Mixe

Das Sonne Mond Sterne Festival wurde dieses Jahr volljährig. Und neben einer unfassbaren Menge guter Acts traten auch 2 von mir sehr geschätze Duos dort auf und waren gleichzeitig auch beide so freundliche ihre Auftritte bei Soundcloud ins Netz zu stellen.
Und noch schöner: Beide Mixe könnt Ihr euch auch völlig legal herunterladen, einfach auf den kleinen Pfeil klicken!

Also Ohren auf und ab gehts:

120 Kinder singen live das Rote Pferd

Wie die Zeit vergeht.
2007 lebte ich noch im beschaulichen Herford und hab ehrenamtlich Kindermusicalprojekte betreut.
Da sich diese hauptsächlich mit biblischen Themen (keine Angst, ganz anständig!) befasst haben und wir den Kindern aber immer auch etwas Abwechslung bieten wollten, gab es pro Jahr immer einen speziellen Song, den die jungen Talente zum Warmsingen und Warmtanzen benutzt haben.
Und 2007 war dieses Lied das schon oben genannte Rote Pferd. Wir hatten sogar bei dem Interpreten der es damals in die Charts brachte mal persönlich angefragt, aber der Herr war sich wohl zu fein dafür. Und nun, ganz entspannte 200.000 Videoplays später, möchte ich doch euch auch einmal darauf hinweisen!
Qualität ist so naja, aber hey, gefilmt wurde es mit einem Sony w880i, die älteren werden sich vielleicht erinnern (klein, dünn, kein Touchscreen).
Doch nun, Vorhang auf!

Neues aus der Soundcloud #1

Schon länger bin ich hier nicht mehr auf das eingegangen, was sich in meinem kleinen Soundcloud Stream so abgespielt hat.

Daher möchte ich hier und heute das ein oder andere ganz dringend weiterempfehlen.

Als erstes von Tua – Der Bettler und das Meer (Lambert Remix):

Ziemlich melancholisch, aber auch sehr smooth und texttechnisch wirklich der Hammer.

Dann geht es direkt weiter mit den selbsternannten Ostblockschlampen, einem deutschen DJ Duo das seit 2009 aktiv ist. Ihr Setmitschnitt vom diesjährigen Sputnik Festival ist absolut hörenswert:

Auch wie immer empfehlenswert, die Drunken Masters mit ihrem Hour of Power Mixtape Nummer 2

Und zum Abschluss heute mal ein ganz besonderes kleines Stück, nämlich  ein Ausschnitt aus EPROM – Beasts of Babylon

Philipp Poisel – Mit Jedem Deiner Fehler (Thomas Heat Bootleg)

Ab und zu findet man alternative Versionen von Liedern im Netz, die man normalerweise nie freiwillig gehört hätte.
Für mich persönlich gehört da eigentlich so ziemlich jedes Lied zu, dass von Philipp Poisel vorgetragen wird.
Aber es gibt tatsächlich den ein oder anderen Remix, den ich nur wärmstens weiterempfehlen kann.
Hier einmal ein Beispiel:

In den nächsten Tagen wird es sicherlich hier ab und zu noch einmal ähnliches geben.