Archiv der Kategorie: Bücher

Buch: Ulrich Magin – Die Lava

Ulrich Magin - Die Lava
Ulrich Magin - Die Lava © Aufbau Verlag GmbH & Co. KG

Kurzzusammenfassung:

Im 2. Weltkrieg ist ein britischer Bomber in den Laacher See in der Eifel gestürzt. An Bord: Bomben mit einem Bakterium, das sich bei hohen Temperaturen vermehrt und absolut tödlich ist. Jeder Versuch, die Bomben zu bergen, ist bislang gescheitert. Nun droht der Vulkan unter dem See wieder aktiv zu werden. Joe Hutter, ein britischer Experte, arbeitet mit der Vulkanologin Franziska Jansen fieberhaft an der Lokalisierung der Bomben. Das Projekt läuft unter strengster Geheimhaltung, doch noch eine andere Macht ist an den Waffen interessiert.
Ein Thriller über eine Katastrophe, die schnell zur Wirklichkeit werden könnte.

© Aufbau Verlag GmbH & Co. KG

Kritik:
Ulrich Magin gelingt es leider nicht wirklich, das interessante Thema auch für den Leser spannend und begeisternd auf 341 Seiten umzusetzen.
Der Beginn des Buches weiß noch sehr zu gefallen, doch ab Seite 214 kippt das Buch auf einmal. Handlungsstränge, die über viele Seiten aufgebaut wurden, werden in wenigen Zeilen aufgelöst und auch auch die letztendliche Wendung wirkt doch sehr konstruiert und ziemlich unglaubwürdig.
Als Fazit lässt sich sagen, dass hier viel Potential verloren gegangen ist und man das Gefühl hat, der Autor musste unbedingt schnell zum Ende kommen.

Autor: Ulrich Magin
Verlag: Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
Seiten: 341
ISBN: 978-3746626024
Preis: 9,95€

Lesedauer: 1,5 Stunden
Wertung (Schulnoten): 4

Buch: Paul Cleave – Die Totensammler

Paul Cleave - Die Totensammler © Verlagsgruppe Random House GmbH
Paul Cleave - Die Totensammler © Verlagsgruppe Random House GmbH

Kurzzusammenfassung:

Christchurch befindet sich im Ausnahmezustand: Mehrere junge Frauen sind spurlos verschwunden. Hat die totgeglaubte Mörderin Melissa X, die die Metropole schon einmal heimsuchte, erneut zugeschlagen? Detective Schroder bittet den frisch aus der Haft entlassenen Ex-Cop Theo Tate um Hilfe. Es beginnt eine schweißtreibende Jagd. Ein neuer Serienkiller hat die Bühne betreten, und seine Taten stellen alles Dagewesene in den Schatten.

© Verlagsgruppe Random House GmbH

Kritik:
Paul Cleave hat einen packenden und spannenden Schreibstil. Dieser zieht den Leser die kompletten 480 Seiten lang in seinen Bann und weiß zu begeistern.
Die Tatsache, dass das Buch aus der verschiedenen Perspektiven geschrieben ist, wirkt zu Beginn etwas ungewöhnlich, fügt sich aber sehr sehr gut ein. An einigen Stellen erweist sich diese Besonderheit als geradezu ideal, da ich nicht wüsste, wie es hätte sonst geschrieben werden können.
Die Auflösung des Plots ist teilweise überraschend, teilweise aber auch etwas vorhersehbar. Das schadet dem Gesamterlebnis aber überhaupt nicht.

Auch hier eine klare Kaufempfehlung, zumal der Preis mit 8,99€ wirklich erschwinglich ist!
Erhältlich in jeder gut sortierten Buchhandlung (unterstützt den lokalen Einzelhandel), aber natürlich auch bei Amazon.

Autor: Paul Cleave
Verlag: Heyne
Seiten: 480
ISBN: 978-3453435988
Preis: 8,99€

Lesedauer: 4 Stunden
Wertung (Schulnoten): 2

Buch: Arno Strobel – Das Skript

Arno Strobel - Das Skript
Arno Strobel - Das Skript © S. Fischer Verlag GmbH

Kurzzusammenfassung:

Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt – auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn: In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf grausige Weise neu zu schreiben. So erhofft er sich die Aufmerksamkeit für sein Werk, die es seiner Meinung nach verdient hat. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen ›nachgestellt‹ haben soll, aber nie gefasst wurde. Die grausige Geschichte scheint sich zu wiederholen …

© S. Fischer Verlag GmbH 

Kritik:
Arno Strobel gelingt es mit seiner gut verständlichen, klaren Sprache den Leser gleich von Beginn an in seinen Bann zu ziehen und er lässt Ihn auf den ganzen 382 Seiten auch nicht wieder los.
Das zwar charakterlich grundverschiedene Team aus Hauptkommissarin Matthiessen und Oberkommissar Erdmann harmoniert vom Zusammenspiel her sehr gut und würde sich sicherlich auch noch für weitere Bücher eignen.
Das Buch ist packend geschrieben und wartet am Ende tatsächlich mit einer doch sehr überraschenden Wendung auf.
Insgesamt gibt es natürlich auch hier, wie bei so manchen „Thrillern“ einige etwas heftigere Stellen, diese halten sich aber in Grenzen.

Das Buch bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung!
Kaufen kann man das ganze natürlich unter anderem bei Amazon für 8,99€.

Autor: Arno Strobel
Verlag: Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
Seiten: 382
ISBN: 978-3596191031
Preis: 8,99€

Lesedauer: 3,5 Stunden
Wertung (Schulnoten): 2