Heiter bis stürmisch – Jahresbeginn auf Borkum

image
MEDIIS TRANQUILLUS IN UNDIS (ruhig inmitten der Wogen)

Die ersten Tage des neuen Jahres liegen hinter uns, der Müll von Silvester ist größtenteils weggeräumt und man hört wieder das vertraute Geräusch von rollenden Koffern auf den Straßen der Insel.
Es leert sich ziemlich zügig, die Bahnen und Fähren sind ausgebucht und auf der Insel kehrt das ein, was wir alle lieben:
Ruhe!

Keine Menschenmassen mehr in den Straßen, kein Gedränge in den Supermärkten, freie Plätze in Restaurants, geschlossene Cafés und Läden soweit das Auge reicht.

Die Insel erholt sich jetzt so richtig vom letzten Jahr, viele nutzen die Zeit um in den wohlverdienten Urlaub zu starten und sich rechtzeitig vor der neuen Saison zu erholen.

Gleichzeitig tut sich allerhand, Handwerker machen Überstunden und ganze Geschäfte wechseln ihren Standort.
Ein jeder macht sich Gedanken, was man verbessern kann um sich und den Gästen noch mehr bieten zu können.

Man trifft sich endlich wieder „unter sich“, Menschen die man lange nicht gesehen hat kommen wieder zusammen, klönen und tratschen und jeder kennt mindestens ein spannendes Gerücht.

Und alle wissen:
Es ist die Ruhe vor dem Sturm, wieder einmal.
Mediis Tranquillus in Undis, ruhig inmitten der Wogen, wie das auch die Insellosung ist.
Oder wie aus dem TV bekannt:
Same procedure as every Year, James!

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen