Allgemein

E-Bike Testberichte und die Übersichtlichkeit: ElektrofahrradTest.org startet durch

Der Sommer ist endlich da und damit steigt auch wieder die Zahl der Menschen, die sich aufs Fahrrad schwingen um sich durch Bewegung an der frischen Luft fit zu halten.
In den letzten Jahren konnte man schon oft von sogenannten E-Bikes, Pedelecs oder von Elektrofahrrädern lesen, aber so richtig scheinen sich diese wirklich erst in den Letzten Monaten durchgesetzt zu haben.
Immer wieder liest man in verschiedenen Zeitungen Testberichte oder sieht sogar Beiträge in verschiedenen regionalen und überregionalen Fernsehprogrammen. Doch eine gute und vorallem klar vergleichbare Linie oder Aussagekraft entsteht dabei leider nicht.
Diesem Problem widmen sich die Menschen von Elektrofahrradtest.org, einen Internetseite auf der es vergleichende Testberichte der unterschiedlichsten Elektrofahrräder gibt.
Die Seite ist grob in 3 Kategorien gegliedert, welche sich durch unterschiedliche Preisklassen auszeichnen. So gibt es zum einen einen Bereich für Räder der Preisklasse 749 Euro – 1299 Euro, einen Bereich der sich der sogenannten Mittelklasse im Bereich von 1300 Euro – 1899 Euro widmet und einen Bereich für die absolute Ober- oder Spitzenklasse im Preisbereich von 1900 Euro – 2999 Euro.

In jeder dieser verschiedenen Preisklassen wurden die unterschiedlichsten Hersteller und Fahrradtypen getestet und besprochen, so dass für jeden Kaufinteressenten etwas dabei zu finden sein könnte.

Aber nicht nur für die Liebhaber der gemütlichen Spazierfahrt am Wochenende, sondern auch für Sonderfälle oder Spezialaufgaben werden hier passende Fahrräder vorgestellt. So zum Beispiel das Lastenfahrrad von KTM oder auch das Wheeler E-Falcon, welches am besten vom Wort Gipfelstürmer beschrieben wird.

Auch werden viele verschiedenen Umbausysteme vorgestellt und sind auch über wenige Klicks gleich bestellbar, so zum Beispiel der wohl populärste Umbausatz hierzulande, das BionX System.

Und da ja auch das beste E-Bike nichts nützt, wenn man nicht weiß wo man damit seine Radtouren machen soll, gibt es noch eine nach Bundesländern unterteilte Rubrik in der die besten Routen vorgestellt werden. Dieser Bereich befindet sich allerdings noch im Aufbau, also am besten schnell selbst eine Route einreichen, denn es gibt viele Preise zu gewinnen!

Kommentar verfassen